Kultur und Geschichte zum Anfassen

Neben den großen bekannten Museen in Schleswig und Flensburg gibt es auch zahlreiche kleinere Dorfmuseen die die regionale Geschichte aufleben lassen. Besuchen Sie doch mal das Dorfmuseum in Scheggerott, den Holländer Hof, oder das Dorfmuseum in Brodersby. Aber auch Kunst und Handwerk sind weit verbreitet. Auf den Märkten in der Region und bei ausgedehnten Fahrradtouren kommen Sie sicherlich an einigen Werkstätten und Ateliers vorbei.

Museumsdorf Unewatt

Das Museumsdorf Unewatt heißt eigentlich Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt, so ist zumindest der offizielle Name. Das Dorf Unewatt ist fast ein ganz normales (bewohntes) Dorf im nördlichen Schleswig-Holstein. Es liegt in der Gemeinde Langballig im Kreis Schleswig-Flensburg und gehört auch noch zur Region Angeln. In diesem Freilichtmuseum sehen Sie unter anderem den Marxonhof, die Räucherei, die wasserradbetriebene Buttermühle, die Windmühle „Fortuna“ und die Christesen-Scheune. Der Spruch der offiziellen Homepage lautet: „Ein Dorf mit Museum und ein Museum mit Dorf.“

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Schloss Gottorf, das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte zeigt Werke vom Mittelalter bis zur  Kunst der Gegenwart. Ein Historischer Rundgang führt durch ein Jahrtausend der Kulturgeschichte Schleswig – Holsteins.

Archäologisches Landesmuseum

Das Archäologische Landesmuseum, einem der ältesten und größten Deutschlands befindet sich im Schloß Gottorf. Hier können Sie die Geschichte Nordeuropas von der Steinzeit bis ins Mittelalter nachvollziehen.

Stadtmuseum Schleswig

In dem Museum für die ganze Familie finden Sie Stadtgeschichtliche Sammlungen, eine Historische Druckerei, das Teddy- Bär- Haus, Sonderausstellungen und es werden verschiedene Veranstaltungen angeboten.

Schloß Glücksburg

Das Wasserschloß wird heute noch bewohnt. Teile des Schlosses sind für Besucher zugänglich und können, wie auch das dazugehörige Museum, besichtigt werden.

Wikinger Museum Haithabu

Das Museum liegt in unmittelbarer Nähe der historischen Stätte, die in der Wikingerzeit einer der bedeutendsten Siedlungsplätze Nordeuropas war. Es werden die Themen Haushalt, Bebauung, Verteidigung, Bekleidung, Ernährung und Bestattung sowie Religion, Schrift, Handel, Handwerk und Stadtentwicklung durch die Kombination von Funden, Rekonstruktionen, Modellen und Texten ausführlich und anschaulich behandelt. In der Schiffshalle wird das königliche Langschiff aus dem Hafen von Haithabu präsentiert.

Schleigärten auf der Gartenroute

Entdecken Sie mythische Gärten auf der Gartenroute

Auf dieser Route haben Sie die Möglichkeit Bauengärten und Gartencafés zu besuchen und zu genießen. Wanden Sie inmitten von Rosen und Stauden und bewundern Sie die regionalen Blumen- und Nutzgärten!

Gottorfer Barockgarten und Globushaus

Besuchen Sie den Gottorfer Barockgarten mit dem modernem Globushaus, lassen Sie den Glanz der Barockresidenz auf sich wirken und erfahren Sie eine Kulturreise, die Kunst und Kultur malerisch zu verbinden weiß.